Marketing Entscheider Blog

Hilfe, schon wieder ein Blog? Auch noch über Marketing? Langsam, lesen Sie weiter….

Wer um Himmelswillen benötigt ein weiteres (Marketing-) Blog? Die Antwort: Die Marketingentscheider! Das erscheint widersprüchlich, gibt es nicht schon zahlreiche und bereits sehr mächtige Marketing-Blogs? Marketing-Blogs gibt es schon! Aber: Dieses Blog hier ist speziell auf die Perspektive der Marketingentscheider zugeschnitten. Es geht um diejenigen, die für das Marketing verantwortlich sind bzw. verantwortlich gemacht werden.

Sind Sie Marketingleiter, Marketing Manager, Marketing Director, CMO oder sonstiger Marketing Mitarbeiter? Dann stöbern Sie mal in den Themen, vieles wird Ihnen auf Anhieb bekannt vorkommen und so manche Frage wird vielleicht beantwortet….

ZalandO, LieferandO, TrivagO…Weiter sO?

(C) pathdoc / Fotolia Es passiert v.a. nachts! Wer ab 22 Uhr durch die TV-Landschaft zappt, insbesondere bei Privatsendern, der sieht sich massiven Angriffen des Buchstaben „O“ ausgesetzt. Nein, gemeint ist nicht ein Trash-Horror-Streifen à la „Angriff der...

mehr lesen

Freiwilliges Praktikum – 15 wertvolle Tipps

(C) Photographee.eu / Fotolia Praktikumsstellen im Marketing in Großstädten wie München oder Hamburg sind begehrt, besonders bei Schülern und Studenten. Allerdings ist es seit einiger Zeit, genauer seit dem 1. Januar 2015, deutlich schwieriger für Bewerber geworden...

mehr lesen

King Content is sad

Das sollten Sie wissen, wenn Sie viel Zeit in sozialen Medien verbringen! Lesen Sie in diesem Beitrag, auf welch wenige Phrasen sich die Weisheit der gesamten Contentproduktion reduzieren lässt. Geistreiche Titel oder Hinleitungen münden größtenteils in trivialen und austauschbaren Kernaussagen. King Content is not amused!
Lesezeit: 3 Minuten

mehr lesen

Digital Marketing Club – Für den Mittelstand eine harte Tür!

Vor einigen Jahren hat ein neuer Club aufgemacht – der Club des Digitalen Marketings. Seitdem werden hier die wildesten Partys gefeiert. Ein Ende ist nicht in Sicht. Lesen Sie hier, warum dieser begehrte Club für den Mittelstand – besonders für den B2B-lastigen Mittelstand – eine harte Tür darstellt und wie dieser trotzdem reinkommt.
Lesezeit: 6 Minuten

mehr lesen

Hintergrund

Die Marketingwelt von heute hat sich zu einem Bereich entwickelt, der stark umsetzergetrieben ist. Zu einem gewissen Teil ist das verständlich: Immer häufiger tauchen aussichtsreiche Trends auf der Technologieseite auf, deren Beherrschung Vorteile auf der Marketingseite verspricht (z. B. Virtual Reality Marketing, Blockchain, Künstliche Intelligenz). Entsprechend werden die Themen gesetzt und vertieft. Diese gelangen heute auch schnell in den Dunstkreis der Marketingentscheider. Geschäftsführung, Mitarbeiter, Kollegen und deren Angehörige nehmen die Diskussion sofort auf, was für die Marketingseite enormen Druck erzeugt: Einerseits muss sie sich mit diesen Dingen beschäftigen, andererseits ist nicht alles Gold, was glänzt. Viele der neuen Möglichkeiten erweisen sich als Luftnummern oder ihre Implementierung in das Daily Business des Marketingentscheiders fällt äußerst schwer. Dies gilt vor allem für mittelständische Unternehmen, die im B2B-Geschäft tätig sind. Die Marketingentscheider werden mit ihrer Ergebnisverantwortung alleingelassen. Ihre Ergebnisse kommen aber in diversen Gremien, Managementsitzungen, Budgetbesprechungen oder Meetings mit der Geschäftsführung wieder auf den Tisch. Hier zählt auf einmal das, was während des Jahres wenig Beachtung gefunden hat: das Zählbare, das große Ganze und der langfristige Weg. In diesem Blog werden Marketingthemen, auf die man scheinbar immer wieder trifft, speziell unter diesem Blickwinkel beleuchtet.